Dr. Ehrenhuber ist ein untypischer Arzt, mit einem beeindruckenden Lebenslauf. Der in Steyr geborene Mediziner hat erst sehr spät seine Berufung gefunden; so machte er nach der Pflichtschule eine Lehre in den Steyrwerken als Maschinenschlosser. Erst mit der Absolvierung des Zivildienstes entdeckte er seine Leidenschaft für die Medizin. Nach jahrelanger Tätigkeit als Rettungssanitäter entschied er sich für das Studium.

Ein ungewöhnlicher Werdegang

Binnen einem Jahr und wöchentlichem Pendeln nach Graz absolvierte er die Studienberechtigungsprüfung und im Anschluss daran das Studium der Medizin. Am AKH Linz arbeitete er als promovierter Arzt im Turnus und machte sowohl die Ausbildung zum Praktischen Arzt als auch zum Facharzt für Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin.
Seine Leidenschaft für das Rettungswesen ist nach wie vor ungebrochen und so fliegt er, wenn es seine Zeit zulässt, nach wie vor im Rettungshubschrauber als Notarzt.
Als Sportmediziner ist Dr. Ehrenhuber ebenso tätig, wie auch als Vorsorgemediziner und Ernährungsberater.
Seine Frau ist Krankenschwester und unterstützt Dr. Ehrenhuber wo sie nur kann, vielleicht treffen Sie sie bei einem Ihrer Besuche an. Immer mit dabei ist der Sohn der beiden, Maximilian; er ist mittlerweile 12 Jahre und besucht das Bischöfliche Gymnasium Petrinum in Linz.

Zeit für Sie!

Edgar Ehrenhuber und sein Team sind sehr daran interessiert die beste Lösung für Ihre PatientInnen zu finden, und sich sowohl in der Ordination, als auch bei Hausbesuchen, Zeit zu nehmen um die Lebensumstände und die Krankengeschichte zu verstehen. Ein Mediziner der an ganzheitlichen Lösungen interessiert ist, der der Überzeugung ist, dass wenn es im Kreuz weh tut die Ursache nicht unbedingt an derselben Stelle liegen muss. Ein Arzt der Dinge hinterfragt und kritisch beleuchtet ohne dabei „oberlehrerhaft“ zu sein.


Lebenslauf